Changsha Ulike Leisure Equipment Co., Ltd.

Vor- und Nachteile von Ruderbooten aus Gummi VS Kunststoff-Ruderboote

Gummiruderboote benutzen verschiedene Formen, Farben und Materialien; Die Zusammensetzung ihrer Materialien ist jedoch ein Thema mit hitzigen Diskussionen unter den Menschen. Es gibt zwei grundlegende Bestandteile von Ruderbooten: Gummiruderboote und Plastikruderboote. Wenn Sie sich entscheiden, Ruderboote zu kaufen oder zu verwenden, stellen Sie bitte sicher, dass die Vor- und Nachteile jedes Prozesses vor dem Kauf verstanden werden.

Gummiruderboote:
Rubber Ruderboote können aus dem Zweiten Weltkrieg stammen. In der Tat waren viele der frühen kommerziellen Ruderboote mit überschüssigen Militärflößen bewaffnet, die vom Personal aufgenommen wurden. Heute modernes Design und neue Materialien. Wenn Sie Ruderboote mögen, die auf der Oberfläche stabil sind und sich leicht setzen lassen, werden Gummiruderboote einen Platz in Ihrer Flotte haben.

1. Materialzusammensetzung
Gummi-Ruderboote, die gewöhnlich aus chlorsulfoniertem Polyethylen und synthetischem Gummi hergestellt sind, werden üblicherweise unter der Marke Hypalon von DuPont hergestellt. Es ist ein starkes chemisches korrosionsbeständiges Material, das eine große Anzahl von Gummiruderbootmaterialien bilden kann. Diese sind einst auf Polyurethan-gewebten Netzwerken angeordnet und stellen ein spezielles Material für Gummiruderboote dar. Darüber hinaus kann es Boote schnell und einfach reparieren.

2. Nachteile
ein. schwerer Rumpf
b. schwierige Verpackung
c. mit Falten
d. Jahre starrer Verlust
e. höherer Fahrwiderstand
f. Nähte werden bei heißen Bedingungen abgezogen.

3. Vorteile
ein. Billiger Preis
b. leicht zu pflegen
c. nicht leicht zu kentern
d. bequeme Sitze
e. leicht zu tragen
f. gute Stabilität
G. kleiner Speicherplatz
In Verbindung stehende Nachrichten Ereignisse